Ergotherapie
Ergotherapie als anerkanntes und ärztlich zu verordnendes Heilmittel ist ein weiteres therapeutisches Angebot unserer Einrichtung.

Diagnostik und Therapie erfolgen bei: Im Team werden Ergebnisse besprochen und die gewünschten Therapieziele gemeinsam mit Eltern, Bezugspersonen und Kindern geplant. Eine Weiterbehandlung ist im Bedarfsfall in unserer Einrichtung möglich.

Als aktive und alltagsrelevante Therapieform wendet sich Ergotherapie hauptsächlich an Kinder, die in ihrer Entwicklung verzögert, in ihrer Wahrnehmungs- und Handlungsfähigkeit sowie in ihrer Selbständigkeit deutlich beeinträchtigt sind. Im Mittelpunkt stehen aktivierende, handlungsorientierte Verfahren, handwerkliche Techniken sowie lebenspraktische Übungen.

Wir arbeiten vorrangig im sensomotorisch – perzeptiven Bereich nach den Behandlungskonzepten von J. Ayres, Bobath, Affolter und Frostig und im motorisch – funktionellen Bereich. Für die Kinder mit Problemen in der Aufmerksamkeit nutzen wir zusätzlich das Marburger Konzentrationstraining und das Alert-Programm.
Kinder, die Schwierigkeiten beim Erlernen motorischer Fertigkeiten haben, behandeln wir nach der CO–OP Methode, einer klientzentrierten ausführungsbasierten Problemlösungsmethode, die den Erwerb von Fertigkeiten mithilfe von Strategieanwendung und geleiteter Entdeckung ermöglicht.
Zur Verbesserung der Handschrift und des Schreibtempos bieten wir in Anlehnung an das kanadische Modell „Hand writing without tears“ ein gezieltes Schreibtraining an. Die Behandlung erfolgt einzeln bzw. in Kleingruppen. Die Eltern und Bezugspersonen werden in den therapeutischen Prozess einbezogen.



Startseite | Impressum