ƒrztlicher Bereich
In der ärztlichen Sprechstunde steht zunächst eine ausführliche Anamneseerhebung im Vordergrund. Hier geht es uns darum, die bisherige Entwicklung des Kindes nachzuvollziehen, medizinische Vorbefunde in Erfahrung zu bringen sowie wichtige Daten zur Schwangerschaft und Geburt zu erheben. Nachdem die Kinder während des Gesprächs Zeit hatten, sich an die fremde Situation zu gewöhnen, folgt eine neuropädiatrische Untersuchung, die auf das Alter und die Möglichkeiten des Kindes abgestimmt ist. Manchmal ergeben sich im Erstgespräch oder im Verlauf der Betreuung auch Empfehlungen für eine weiterführende medizinische Diagnostik, die wir in Absprache mit den Eltern veranlassen.

Für Kinder mit Anfallsleiden steht in unserem Haus ein modernes Video-EEG zur Verfügung. Damit besteht die Möglichkeit, im Video Anfälle bei gleichzeitig abgeleiteten EEG sowohl im Wach- als auch im Schlafzustand aufzuzeichnen, was sehr hilfreich für eine genaue Diagnose und optimale Therapieführung ist.

Wir betreuen auch Kinder mit seltenen Erkrankungen,
wie z. B. Erbkrankheiten oder Stoffwechselerkrankungen. In diesem Bereich verfügen wir über langjährige Erfahrungen und versuchen, die Kinder und ihre Familien optimal zu unterstützen.

An einem Tag der Woche findet in unserem Hause eine kinderorthopädische Sprechstunde statt. Diese meist im Team Kinderorthopäde–Kinderarzt–Physiotherapeut–Orthopädietechniker durchgeführte Sprechstunde hat sich insbesondere für die oft sehr speziellen Probleme der Kinder mit spastischen Lähmungen und fortschreitenden Muskelerkrankungen als hilfreich erwiesen. Seit 1999 erfolgt im Rahmen der kinderorthopädischen Sprechstunde auch die Injektion von Botulinumtoxin.

Als einen wichtigen Bestandteil unserer Arbeit sehen wir das ausführliche Beratungsgespräch mit dem Ziel, die Familien in der Bewältigung der Situation mit ihren Kindern zu stärken, alle unterstützenden Möglichkeiten auszuschöpfen und Perspektiven aufzuzeigen.



Startseite | Impressum